Beatmungsgerät "Philipps-Trilogie 100"

Landesgruppe

Hilferuf der IPA-Verbindungsstelle Halle / Saale für Emanuela aus Mazedonien

Im Rahmen eines IPA-Austauschprogramms 2014 wurde IPA-Freunden aus Sachsen-Anhalt die Tragik eines mazedonischen Polizeibeamten bekannt. IPA-Freund Toni Kostoski arbeitet in der Polizeidirektion der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Er hat eine 15 jährige Tochter Emanuela, welche schwer an den Atemwegen erkrankt ist. Zum Leben benötigt sie dringend ein Beatmungsgerät. Die IPA-Freunde aus Halle bitten um  Mithilfe bei

[weiterlesen ...]

Geschäftsführung

Vorstand der IPA Sachsen

Das sind die Mitarbeiter in der Landesgruppe Sachsen (die Funktion der Beisitzer wird durch die Leiter der Verbindungsstellen wahrgenommen)

Unbenannt-1

Verwendung von Namen und IPA-Wappen durch IPA-Fördervereine

Der Bundesvorstand befasste sich in seiner letzten Sitzung mit der Problematik der Verwendung des IPA-Wappens und des Namenszuges „International Police Association“ bzw. dem Kürzel “IPA” durch Personen und Vereinigungen, welche nicht dieser Organisation angehören. Mit der Eintragung unseres Berufsverbands – derzeit beim AG Homburg/ Saar, VR1166 – ist die Nutzung unseres Namens „International Police Association“,

[weiterlesen ...]

Stipendien für IPA-Mitglieder

 Ziele Durch das Projekt sollen: a) aktive Polizeibeamte die Möglichkeit erhalten, ihre Berufserfahrung in Polizeiangelegenheiten zu erweitern, b) persönliche Kontakte gefördert und die Kommunikation zwischen verschiedenen Polizeikräften effektiver gestaltet werden, c) Polizeibeamte die Möglichkeit erhalten, die Arbeitsweise anderer Polizeikräfte kennen zu lernen. Formulare zum Beantragen eines Stipendiums: Stipendienantrag Blatt 2 (Kostenaufstellung) Download des Merkblatts Merkblatt

[weiterlesen ...]

Allgemein

Beatmungsgerät "Philipps-Trilogie 100"

Hilferuf der IPA-Verbindungsstelle Halle / Saale für Emanuela aus Mazedonien

Im Rahmen eines IPA-Austauschprogramms 2014 wurde IPA-Freunden aus Sachsen-Anhalt die Tragik eines mazedonischen Polizeibeamten bekannt. IPA-Freund Toni Kostoski arbeitet in der Polizeidirektion der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Er hat eine 15 jährige Tochter Emanuela, welche schwer an den Atemwegen erkrankt ist. Zum Leben benötigt sie dringend ein Beatmungsgerät. Die IPA-Freunde aus Halle bitten um  Mithilfe bei

[weiterlesen ...]

der romanische Dom zu Speyer

Freundschaftstreffen 2014 in Rheinland-Pfalz

Einer guten und langjährigen Tradition folgend, nahm der Geschäfstführende Landesgruppenvorstand an einer Veranstaltung mit Funktionären anderer Landesgruppen vom 23. bis 25. Mai teil. Das diesjährige Freundschaftstreffen fand in Speyer statt. Im Ergebnis einer perfekten Organisation durch die Landesgruppe Rheinland-Pfalz, allen voran Landesgruppenleiter Werner Peter und Sekretär Joachim Bossek “Bo”, war es wieder ein Treffen, das

[weiterlesen ...]

Ehrungen

ehrennadel

Ehrungen mit der goldenen Ehrennadel

Goldene Ehrennadel für langjährige Vorstandstätigkeit: Ja – da staunte er nicht schlecht, der Schatzmeister der Landesgruppe Sachsen, Volker Fütterer, als er aus den Händen seines Landesgruppenleiters Hanjo Protze die “Goldene Ehrennadel” mit der “9″ in Empfang nehmen konnte. Volker Fütterer war ab 2005 als Schatzmeister der Verbindungsstelle Leipzig tätig, 2009 wurde er zum Schatzmeister der

[weiterlesen ...]

Silberne Ehrennadel für langjährige Mitglieder

Seit 2011 ist in der IPA eine neue Ehrungsordnung in Kraft. Bis dahin waren die Kriterien für eine silberne Ehrennadel, entweder mindestens 25 Jahre Mitgliedschaft, mindestens drei Perioden in einem Vorstandsamt, oder besonders zu begründende herausragende Verdienste um die IPA.

Sport

Grimma-Döbeln : Gera

Landesgruppen-Fußballturnier 2013

Am 28.09.2013 fand in Vorbereitung des Turniers auf Bundesebene im März 2014 in Baden-Baden in der Sporthalle Dieselstraße in Zwickau die IPA-Hallenfußballlandesmeisterschaft Sachsen und Thüringen statt. Angereist waren aus Thüringen Mannschaften aus den Verbindungsstellen Gera und Erfurt. Die IPA Sachsen war mit Mannschaften aus den Verbindungsstellen Vogtland, Grimma-Döbeln und Zwickau vertreten. Unter ausgezeichneten Rahmenbedingungen traten

[weiterlesen ...]

Hallenfußballturniere der IPA

Turniere werden alle zwei Jahre durch die Deutsche Sektion e. V. ausgespielt und im Jahr zuvor werden in den Landesgruppen die regionalen Teilnehmer für das Bundesturnier ermittelt.