Allgemein

60 Jahre IPA Deutschland – kein Grund für den Ruhestand!

12. März 2015 | Von
Gründungstafel der IPA Deutschland

Unser Freundschaftsvereinigung hat Geburtstag gefeiert! Am 24. Februar 1955 fanden sich Visionäre, die den Gedanken des Gründervaters Arthur Troop folgten. Die Landesgruppe Sachsen ist da noch etwas jünger – im jugendlichen Alter von 24 Jahren und bekanntlich am 23. Februar 1991 gegründet. Wir jugendlichen IPA-Sachsen können zu Recht und mit Stolz zur “Mutter” hinaufblicken. Die

[weiterlesen …]



Bowling-Angebote der IPA – Verbindungsstelle Leipzig

3. Februar 2015 | Von

Die IPA Leipzig engagiert sich um eine Teilnahme am Polizeicup der Bundespolizei und veranstaltet selbst einen “Bowling-Stammtisch”. Sport frei!



Gastsöhne auf Zeit

3. Februar 2015 | Von

Vom 02.05.2014 bis zum 31.10.2014 hielten sich neun Kadetten der Abu Dhabi Police/VAE  als Gäste der sächsischen Polizei im Freistaat auf. Eine Besonderheit war dabei, einer Bitte der arabischen Seite folgend, die Unterbringung in und maßgebliche Betreuung durch Polizistenfamilien. Stellvertretend für alle Gastfamilien möchten wir an dieser Stelle den IPA-Freund Hansjörg Kunze und seine Frau

[weiterlesen …]



Auf ein gutes Jahr 2015!

11. Januar 2015 | Von
2014-2015_1

Noch ist es gar nicht lange her, da haben wir uns ein frohes Fest und einen guten Rutsch gewünscht und nun hat das neue Jahr schon wieder seinen Lauf genommen. Die Zeit eilt und auch im IPA-Leben der Landesgruppe wird es keinen Stillstand geben. So wird uns in diesem Jahr der Landesdelegiertentag im Mai einen

[weiterlesen …]



20. Nationaler Kongress der IPA Deutsche Sektion 2014 in Leipzig

26. Oktober 2014 | Von
Logo_IPA_mit_rondel

Sachsen war ein toller Gastgeber für den 20. Nationalen Kongress der IPA Deutsche Sektion und auch für die 57. Bundesvorstandssitzung, die zeitgleich in Leipzig stattfand. Davon konnten sich 150 Delegierte, vier anwesende Altpräsidenten, Ehrengäste aus den Auslandssektionen Frankreich, Luxemburg, Österreich, Mazedonien und Dänemark und die mitreisenden PartnerInnen mehrere Tage lang überzeugen. Die gefassten Beschlüsse sind

[weiterlesen …]